Wochenendwetter 03.09. – 04.09.2022

Freundliches frühherbstliches Wetter. Ab Samstagfrüh Tiefdruckeinfluss mit einzelnen Gewittern, Starkregen und stürmischen Böen.

Vorhersage für das Rotkäppchenland
Heute Morgen und am Tage heiter, zeitweise hohe Wolkenfelder. Niederschlagsfrei. Temperaturanstieg auf 24 bis 27, im höheren Bergland um 21 Grad. Schwacher bis mäßiger Südostwind.
In der Nacht zum Samstag zunächst gebietsweise gering bewölkt, anschließend von Südwesten Aufzug dichterer Bewölkung. Im äußersten Süden ausgangs der Nacht einsetzender schauerartiger Regen, einzelne Gewitter nicht ausgeschlossen. Tiefstwerte 14 bis 12 Grad im Süden und 12 bis 8 Grad im Norden.

Am Samstag wechselnd bis stark bewölkt. Ab dem Morgen von Südwesten bis in die Mitte vorankommender leichter schauerartiger Regen, Richtung Nordhessen weitgehend abschwächender Niederschlag. Dabei vor allem im Südwesten und Westen einzelne Schauer und Gewitter. Erwärmung auf 20 bis 24, in den Hochlagen um 18 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus Südost, am Nachmittag auf Süd bis Südwest drehend.
In der Nacht zum Sonntag zunächst wolkig und noch letzte Schauer. Später vermehrt Auflockerungen und örtlich Bildung von Dunst und Nebel. Tiefsttemperatur zwischen 14 und 11 Grad.

Am Sonntag wechselnd bewölkt und bis auf vereinzelte Schauer weitgehend niederschlagsfrei. Höchstwerte 25 bis 28, auf der Wasserkuppe 22 Grad. Schwacher Südwestwind.
In der Nacht zum Montag gering bewölkt und niederschlagsfrei. Abkühlung auf 15 bis 10 Grad.

Am Montag zunächst heiter, im Tagesverlauf von Westen Wolkenzunahme. Abends einzelne Schauer nicht ausgeschlossen, verbreitet aber niederschlagsfrei. Höchsttemperatur zwischen 27 und 31 Grad, im höheren Bergland bis 25 Grad. Schwacher Südostwind.
In der Nacht zum Dienstag von Südwesten dichtere Wolkenfelder und steigende Schauer- und Gewitterneigung. Temperaturrückgang auf 16 bis 11 Grad.

Ähnliche Beiträge