Die Schwälmer Bildergalerie und Fotoportal

Bildergalerien

Wer zum ersten mal in das Schwalmgebiet kommt, der wundert sich am meisten über die Kleidung der dortigen Bewohner. Die Männer tragen gewöhnlich leinene Kniehosen und einen langen dunkelblauen Kittel. Die Strümpfe sind von Gamaschen bedeckt. Die niedrigen Schuhe, die zum Sonntagstaat gehören, haben große gelbe Schnallen.
Als Kopfbedeckung dient eine Mütze, die mit Pelz besetzt ist. Doch ist die Tracht nicht allen Tagen, auch nicht für jedes Alter gleich. Sie ist bei jungen Burschen etwas anders wie bei alten Männern, bei der Arbeit anders als am Sonntag oder gar an Feiertagen. Beim Kirchgang tragen die Männer einen großen, dreieckigen Hut, den Dreimaster, und einen langen, blauen Rock, beim Abendmalgang dagegen einen schwarzen Rock.